Login

MBV Termine

- Freundschaftsfliegen
Sa. 29. Juni. - So. 30. Juni.
- Alpinflugurlaub Gaugen
Mi. 24. Juli. - So. 04. Aug..

Der GP Racer wird, wie Skywalker und Pace auch, eine TEK-Düse bekommen, die hinter der Tragfläche auf dem Rumpfrücken montiert ist. Soweit die Theorie. In der Praxis geht es aber ziemlich eng her, was den Einbau nicht gerade einfach macht.

Es kostet immer eine gehörige Portion Überwindung an einem neuen, perfekt gefertigten Modell einfach so die Nase abzusägen. Aber wenn man einen Nasenantrieb im Modell haben möchte, ist dieser Schritt unabwendbar. Daher musste der "Multimaster" ran, um Platz für den Antrieb zu schaffen.

Es immer so eine Sache bei einem neu eingetroffenen Modell. Man sitzt davor, begutachtet alles und grübelt insgeheim darüber nach, womit man nun am besten anfängt. Beim GP Racer hab ich mich dazu entschieden, mit dem Rumpf zu beginnen und hab daher erst einmal die Rumpfservos mit deren Anlenkungen eingebaut.