Lothar und seine gigantische ASW17Die Flieger sind alle wieder wohlbehalten im Regal und haben den Gaugenurlaub gut überstanden. Zeit für eine kurze Rückschau auf die vergangene Woche, die wir fast schon traditionell auf dem Gaugen zum Alpinflug verbracht haben.

Die Teilnehmer des ersten Elektropokalfliegens auf eigenem PlatzLange war die existenzbedrohende Zitterpartie um unser Fluggelände wegen der Zwangsversteigerung der betroffenen Flurstücke, doch nun haben wir endlich Planungssicherheit nachdem das Gelände vom Verein ersteigert werden konnte.
Am vergangenen Sonntag fand daher das erste Vereinspokalfliegen auf "eigenem Platz" statt. Ein tolles Gefühl für alle Vereinsmitglieder.
Der Elektropokal ist so ausgelegt dass sowohl Elektrosegler als auch gewöhnliche Elektromotormodelle verwendet werden konnen. Dies erweitert das Teilnehmerfeld nicht unerheblich.

Die Spinner-Abzieheinrichtung in AktionAn meinem Ventus saß der Spinner mitsamt Mittelteil so fest, dass ich nicht mehr weiter wusste. Schuld daran sind die Madenschrauben, die auf der Welle Riefen hinterlassen und somit das Mittelteil fest sitzen lassen. Kommt dann noch ein leichter Schlag wie in dem Fall durch die Bruchlandung sitz alles bombenfest. Alle zu Rate gezogenen Hilfmittel einschließlich einer Wasserpumpenzange brachten keine Lösung. Also musste ich im Internet nach Rat suchen und ein Lösungsansatz entwickelte sich.