Das Shark- Projekt ist aus Zeitgründen etwas ins Stocken geraten. Nichtsdestrotrotz geht es Schritt für Schritt weiter bis an die Rumpfspitze.
Die Fahrwerksklappen sind soweit fertig mit Gummis versehen und schließen zuverlässig. Das wurde durch einen zusätzlichen Bügel erreicht, der die Klappen aufstößt und ein einklemmen des Rades beim Einfahren verhindert. Im Haubenbereich ist noch einiges zu tun aber auch hier gibt es Fortschritte.

Es hat etwas gedauert, bis die Flächen komplett mit Servos bestückt werden konnten. Das lag an der etwas knappen Zeit aber auch an einigen Problemen, die sich beim Servoeinbau gezeigt haben.
Einerseits sind die Servoschächte für heutige Servos mit Servorahmen und Gegenlager bei weitem zu klein, andererseits ist die Position der Ausschnitte auch verbesserungswürdig.

Am 16. September fand in Pfinztal das Enzkreispokalfliegen statt. Dieser Wettbewerb wird schon seit über 30 Jahren ausgetragen.

Das ca. 30 köpfige Teilnehmerfeld bestand u.a. aus Piloten, die auch bei internationalen Wettbewerben teilnehmen. Somit war das Leistungslevel sehr hoch.
Zum wiederholten Male hatten die Jugendlichen des Modellbauverein Bad Wildbad in der Jugendwertung die Nase ganz vorne und gewannen die Einzel- wie auch die Mannschaftswertung für sich.