Bärchen-Sprungbetrieb auf dem AichelbergEs war eine lange Zeit in der wir nicht oder nur sehr eingeschränkt auf dem Aichelberg fliegen konnten. Entweder war das Wetter zu stürmisch, dann hat es häufig am Wochenende geregnet oder es lag Schnee und das Wetter war bescheiden.
Nun endlich ist der Schnee weg und es scheint so, als ob der Frühling wieder das Zepter übernimmt. Da kommt dann gleich so etwas wie ein Frühlingesgefühl auf.

So kam es, dass am vergangenen Wochenede wieder so etwas wie halbwegs normaler Flugbetrieb stattfand.
Es waren mehr als 2 Piloten anwesend, Der Ofen in der Hütte blieb aus und der ein oder andere hatte die Ergebnisse der winterlichen Bausaison mitgebracht um sie erstmal der Bestimmung zu übergeben.

So abslovierte die neue FunCub XL des Autors ihren ersten F-Schlepp. Das war zwar mit einem winzigen Panda von Multiplex - also dem Retro-Flieger aus den 80ern und nicht der Schaumwaffel - aber dennoch war es gar nicht so einfach, das Modell zum Steigen zu bewegen, weil es zum Teil wild am Boden umhertanzte statt abzuheben.

Highlight war aber der Arado Ar 234 von Joachim, der seinen erfolgreichen Erstflug absolvierte.
Das nicht ganz alltägliche Modell mit seinen 2 Impellern wurde von unserem Vereinskameraden Günter Fischer konzipiert. Es war der weltweit erste, strahlgetriebene Bomber und kam noch Ende des Zweiten Weltkriegs seiner zweifelhaften Bestimmung nach. Bombig an Joachims Modell ist aber die Bauausführung sind doch alle Formen etc. von Günter und seinem Team in bekannt toller Qualität erstellt worden.

Nach einigen Rolltests und einem Probeflitschen ohne Zuhilfenahme des Antriebs war dann die Stunde des Erstfluges gekommen. Ein sichtlich nervöser Joachim gab das Startsignal und die beiden 6s Elektro-Impeller brachten den Arado mit Hilfe der Flitsche in die Luft. Das Modell war von Anfang an problemlos zu steuern und lag wunderbar in der Luft. Auch die Landung war butterweich. Nach dem tollen Flug und der geglückten Landung war die Erleichterung beim Piloten groß.

Der tolle Tag wurde noch durch ein Vereinsessen in der Villa Thermik abgeschlossen. Hier hat das fleißige Team um Angelika wirklich ein tolles Schaschlik gezaubert. Es war sehr lecker und der Abend wird uns noch lange in guter Erinnerung bleiben.

Vielen Dank Angelika und allen Helfern für den tollen Abend.

Hier noch ein paar Impressionen des ersten richtigen Flugbetriebstages 2018

  • 2018_saisonauftakt_01
  • 2018_saisonauftakt_02
  • 2018_saisonauftakt_03
  • 2018_saisonauftakt_04
  • 2018_saisonauftakt_05
  • 2018_saisonauftakt_06
  • 2018_saisonauftakt_07
  • 2018_saisonauftakt_08
  • 2018_saisonauftakt_09
  • 2018_saisonauftakt_10
  • 2018_saisonauftakt_11
  • 2018_saisonauftakt_12
  • 2018_saisonauftakt_13
  • 2018_saisonauftakt_14
  • 2018_saisonauftakt_15
  • 2018_saisonauftakt_16
  • 2018_saisonauftakt_17
  • 2018_saisonauftakt_18
  • 2018_saisonauftakt_19
  • 2018_saisonauftakt_20
  • 2018_saisonauftakt_21
  • 2018_saisonauftakt_22
  • 2018_saisonauftakt_23
  • 2018_saisonauftakt_24