Beitragsseiten

 


Modellname: Shindaiwa 3
Todestag: Sommer 2002
Hinterbliebene: MFC Pirmasens und Höllenberger E Flieger
Kondolenzmailadresse: Hollowman109(at)aol.com

Todesursache

Ohne Höhenruderankenkung hilft der "DICKSTE" Motor nichts ! Durch Gerissene Rollen beim F-Schlepp riss die Schleppleine die anlenkung ab ! DAS WARS....

 


Modellname: Solution XL
Todestag: Spätsommer 2002
Hinterbliebene: MFC Pirmasens und Höllenberger E Flieger
Kondolenzmailadresse: Hollowman109(at)oal.com

Todesursache

Nach ein paar flügen waren irgendwann die 12 Zeller leer ! Da gab mie ein Flugkollege einen geladenen 10 Zeller! ob das aber reicht , für den 4 Meter flieger ? ich dachte ich probiers einfach mal ! Herzlichen Glückwunsch ! Es hat nicht gereicht ! Das modell kippte ab und schlug auf dem Rücken in den Acker ! TOTALO GRANDE KANALIE nix merh zu machen ! siehe Bilder


Modellname: TELEMASTER 180
Todestag: 08.Juli 2002
Hinterbliebene: Horst vom http://www.mfg-kirchdorf.de
Kondolenzmailadresse: webmaster(at)mfg-kirchdorf.de

Todesursache

schön Wetter war's - warm war's - windig war's (nicht) - :-) Nach endlos langen Flügen mit meinem TELE dachte ich, DEN haste schon ausgereizt. Keine Motivation mehr. WEIT GEFEHLT. Da fliegen bei uns doch die Jungens ihre 3m Teile 50cm auf m Rücken über'n Platz und torken den ganzen Nachmittag.

Also, ich mal nachmachen! In sicherer Höhe von 15-20m oder so leg' ich den TELE auf n Rücken und siehe da "ES KLAPPT" :-)

Hatte dann doch etwas zu spät erkannt, dass trotz enormen Knüppelverbiegens das Ding an Höhe verlor. Mir, bzw. UNS, blieb nur noch das Rollen um fürchterliches von uns abzuwenden.

TOLLE ROLLE GRÖHLTEN ALLE ......... senkrecht in die Erde :-(

Da es bei uns verboten ist, seinen Flieger direkt an Ort und Stelle zu Bestatten, freue ich mich riesig, diese, wenn auch traurige Angelegenheit in einem würdigen Rahmen auf Eurem Modellfriedhof durchzuführen.

In Stiller Trauer (nach 15 Halbe Bier bin ich immer leise)

Vor Beileidnahme bitte ich Abstand zu halten (ausser mir bringt jemand nen neuen TELE 180 mit)

Rotzheul und feuchte Augen hab. Euer Horst


Modellname: ranger
Todestag: 14.10.2002
Hinterbliebene: Für die Fische
Kondolenzmailadresse:

Todesursache

Als ich wieder einmal auf's schnelle fliegen wollte ging ich wie gewohnt an den hang hinterm haus. Ich flog sehr hoch, schaffte sogar einen looping, doch dann passiete es. Das Flugzeug flog immer weiter gerade aus, prallte gegen einen Bau , wobei ein flügef abbrach und störtzte diereckt darunter in einen Weier. Im nachhinein stellte ich fest das der senderakku leer war. schade ums Flugzeug!


Modellname: Elektro Spatzt
Todestag: 29.9.02
Hinterbliebene: Ich und der Flieger auser ein teil der Kabinenhaube
Kondolenzmailadresse:

Todesursache

Kurzer Start, Leichte Kurfe, Windstoss, Flieger wird in Messer-flug gerissen(vom wind), Korkenzieherflug nach unten, und Krasch. Ich fur ihn sofort auf die intensivstation. 3 Tage Später wurde er wieder entlassen.


Modellname: Twinstar
Todestag: 8.10.2002
Hinterbliebene: Markus May
Kondolenzmailadresse: modellbauer(at)gmx.de

Todesursache

Willst du auf den Rücken fliegen musst du Tiefe drücken tust du ziehn ist er hin !!! Schon immer gehört und beachtet nur bei der Vorfreude aufs nächste modell bei einer rolle in 10m höhe nicht beachtet !

Ließe sich aber noch mit viel epxy kleben aber nun war schluss da die elektronik eh rauskommen würde

Schaden: Seitenruder, Höhenruder komplett teilweise mehrfach gerissen/gespalten, Tragflächenvernakerung rausgerissen, Nase durchgebrochen, Motorengondeln zerstört durhc rausgerissene motoren.

Go to Top