Die neue FunCubXL vor dem ErstflugNachdem dem Winter auf dem Platz endlich die Puste ausgegangen ist und auch das Wetter zumindest einigermaßen OK war, stand dem Erstflug der zweiten Ausgabe FunCub XL nichts mehr im Weg.

Die neue FunCub XL ist ziemlich genau der Langeweile geschuldet, die sich im Herbst einstellte, als alle Modelle komplett und flugfertig im Regal standen und kein neues Bauprojekt in der Pipeline war. Zudem wollte ich einige Details an der alten FunCub ändern. Als Endergebnis stand dann ein paar Tage später ein Bauksten der FunCub XL in der Werkstatt.

Die Motorisierung ist identisch zum Vorgänger und auch der Regler ist mit dem YEP90 wieder der gleiche. Als Servos kommen diesmal die Corona DS339 HV zum Einsatz mit Metallgetriebe.

Ein Novum ist der Empfänger, ein Jeti Rex 12 A, der über eine integrierte Stabifunktion verfügt. Damit werden die Landeanflüge beim tückischen Südwestwind hoffentlich etwas entspannter.

Die Beleuchtung ist wieder wie beim Vorgänger realisiert. Nur sind an den Blinkfunktionen dieses mal 3W PowerLEDs am Start. Nach vielen fehlgeschlagenen Experimenten bin ich wieder auf die Steuerung über einen umgeflashten, kleinen Brushlessregler und Vorwiderstände zurück gekommen.

Der Erstflug verlief soweit komplett entspannt und brachte keine nenneswerten Überraschungen zu Tage. Die Stabifunktuion macht auf den ersten Blick einen guten Job wenngleich hier noch gar nicht das ganze Potential ausgeschöpft wurde. Sehr ärgerlich ist die fehlende Höhenmessfunktion die bei Jeti wohl wegen einer Mischung aus Gier und Unvermögen dem Rotstift zum Opfer fiel und erst später als kostenpflichtiges Update freigeschaltet werden soll. Die Herren dort wären wohl beraten dies noch einmal in Ruhe zu überdenken.
Daher musste ein Eigenbau-Sensor her, da bei der Version 2 auch ein GPS-Sensor mit an Bord ist. Dieser machte beim Erstflug noch etwas zicken. Das wird aber relativ schnell behoben werden können.

Die alte FunCub XL ist unterdessen bei einem neuen Besitzer im Norden des Landes im Einsatz.

  • fcxl2_1
  • fcxl2_2
  • fcxl2_3
  • fcxl2_4