Die Spinner-Abzieheinrichtung in AktionAn meinem Ventus saß der Spinner mitsamt Mittelteil so fest, dass ich nicht mehr weiter wusste. Schuld daran sind die Madenschrauben, die auf der Welle Riefen hinterlassen und somit das Mittelteil fest sitzen lassen. Kommt dann noch ein leichter Schlag wie in dem Fall durch die Bruchlandung sitz alles bombenfest. Alle zu Rate gezogenen Hilfmittel einschließlich einer Wasserpumpenzange brachten keine Lösung. Also musste ich im Internet nach Rat suchen und ein Lösungsansatz entwickelte sich.

 

Es muss ein Abzieher gebaut werden um den Spinner von der Welle zu ziehen. Angeregt durch einen Forenbeitrag in RC-Network kam ich der einfachen Umsetzung auf die Spur. Das Werkzeug kann einfach mit in der Grabbelkiste vorhandenen Teilen gebaut werden.
Da im Falle des Ventus-Antriebes eine 6mm Achse am Start ist, dient als Ausdrücker eine M5-Schraube. Das Gegenstück wird durch ein altes Mittelteil realisiert und die seitlichen Arme werden mit M6-Schrauben und Muttern erstellt. Das alles wird dann vorsichtig aufgesetzt und mit dem Inbusschlüssel kann nun angefangen werden vorsichtig zu ziehen. Hat perfekt geklappt und kann ich nur zur Nachahmung empfehlen. Nach der Demontage des Werkzeuges landen alle Teile wieder unbeschadet in der Grabbelkiste.

  • Spinner Abziehtool
  • Spinner Abziehtool
  • Spinner Abziehtool