Vereinsschlepper

11 Jahre 10 Monate her - 11 Jahre 10 Monate her #610 von onki
Hallo

Dieser Fred soll 2 Dinge erfüllen.

1. Soll endlich mal ein Thema in der Motorflugsparte angezeigt werden (ausgerechnet von mir:huh: ).

2. Wollte ich, bedingt durch die positiven Eindrücke in Keltern, eine Diskussion anstoßen, ob es für uns Sinn macht auf Vereinsebene eine Schleppmaschine (E-Motor) anzuschaffen.

Ich sehe dabei folgende Probleme:

Wer schleppt bzw. wer legt fest wer damit fliegen darf?
Wer lädt (pflegt) die Akkus?
Wer repariert eventuelle Schäden?
Kosten?
Wo lagen wir den Brummer (ich denke da Konkret an den Rascal)?

Es bieten sich aber auch einige Vorzüge:

Uli ist nicht immer der Schleppdepp (schönes Wort;) )
Wir könnten auch Sonntags schleppen (Dank E-Motor)
Andere könnten an das Thema herangeführt werden.

Was meint ihr dazu? Ich habe keinen konkreten Plan das anzustoßen, es sollte aber zumindest mal andiskutiert werden.

Gruß

Onki

Gruß aus dem Nordschwarzwald

Onki

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

11 Jahre 10 Monate her #611 von Tom
Hi Onki,

aus deinen Ausführungen höre ich doch die Begeisterung vom Sa. in Keltern heraus, oder :lol: .
Ich bin auch sichtlich von der Leistung und dem Flugverhalten des Rascal begeistert.

Aus meiner Sicht müsste für so eine Aktion eine gute Stammannschaft von Segelfliegern auf dem Aichelberg sein und mindestens zwei die gleich gut Schleppen können. Eigentlich hätten wir ja das Potential dafür.

Na ja, ich denke das sollte mit allen Vor- und Nachteilen auf der Hauptversammlung diskutiert werden. Hier im Forum wird es mehr Befürworter als Ablehner geben ;) .

Grüßle
Thomas

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

11 Jahre 9 Monate her #612 von kek
Hallo Leute,

habe gerade bei Onki auf der Homepage die Anregung zu einer Vereinsschleppmaschiene
gelesen. Ich sehe nicht die notwendigkeit so eine große Investition(mind. 2500 Euro)
für eine Handvoll Piloten die daran vieleicht interesiert sind zu tätigen. Vor allem vor dem
Hintergrund daß das ganze Jahr über höchstens zwei Segler Piloten auser mir und Uli
am Platz waren. Im moment gibt es drei Schleppmaschinen im Verein und wir können
Mittwochs,Freitags und Samstags schleppen. Ich finde das ist O.K. Ich habe auch nicht
das Gefühl das Uli ungern schleppt. Ich persöhnlich schleppe auch gerne und wir haben uns
ja auch immer abgewechselt. Dieser Rascal ist meiner Meinung nach ungeeignet da er
keine Landeklappen hat. Ist aber unbedingt am Aichelberg notwendig. Unten ein link zu
einem Verein der sich auch gedanken zu einem E-Vereinsschlepper gemacht hat.
.
www.mfg-achental.de/html/schleppflugzeug.html


Beste Grüße

Thomas

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

11 Jahre 9 Monate her #613 von Tom
Hallo Thomas,

da bei mir in nächste Zeit kein Platz für große Investitionen möglich ist, kann ich mich nur verbal an dieser Diskussion beteiligen.

Aus meiner Sicht spricht für einen Vereins-E-Schlepper nur der Aspekt, dass auch Sonntags geschleppt werden kann. Also ich würde gerne mehr das Angebot am Samstag nützen. Doch leider kann ich nicht immer Sa. fliegen. Dies wird sich auch in der nächsten Zeit nicht großartig ändern.

Grüßle
Thomas

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.161 Sekunden